Loading...
Sport Oberwiesenthal

Olympiaförderkreis

Olympiaförderkreis Leistungszentrum Oberwiesenthal e.V.

Grußwort Holger Hanzlik

Mit einem herzlichen "Glück Auf" grüße ich Sie als Geschäftsführer des Olympiaförderkreises Leistungszentrums Oberwiesenthal.

Gemeinsam mit dem Vorstand und unseren Mitgliedern leistet unser Verein eine Fülle an Aufgaben, um die notwendigen Voraussetzungen für die leistungssportliche Ausbildung der jungen Nachwuchssportler und das Training unserer Spitzensportler am Standort zu ermöglichen. Für die Erfüllung dieser umfangreichen  Aufgaben ist ein hoher finanzieller Aufwand notwendig. Ein großer Teil dieses Bedarfs wird durch Zuschüsse und Fördergelder gedeckt. Dankbar sind wir auch für den erheblichen Anteil an Sponsoreneinnahmen.

Ganz entscheidend für die sehr positive Entwicklung unseres Bundesstützpunktes in Oberwiesenthal ist die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit unserem Landkreis Erzgebirgskreis.

 
Über Uns
  •  Hervorgegangen aus der KJS Oberwiesenthal und dem Sportclub "Traktor Oberwiesenthal"  erfolgte 1992 die Gründung des Trägervereins "Förderkreis Olympiastützpunkt Außenstelle Oberwiesenthal e.V." für den neu entstandenen Bundesstützpunkt
  •  Umbenennnung zum Olympiaförderkreis - Leistungszentrum Oberwiesenthal e.V. im Jahr 2019
  •  Vorstandsvorsitzender (ehrenamtlich): Frank Vogel (seit 2013)
  •  Geschäftsführer (ehrenamtlich): Holger Hanzlik (seit 2013)
  •  Vorstand (ehrenamtlich): Manuela Willimowski, Ute Ebell, Dr. Andreas Zönnchen, Jens Weißflog, Werner Deiß

Vereinssatzung

 
Aufgaben und Ziele als Trägerverein des Bundesstützpunktes Oberwiesenthal

Förderung der Stützpunktsportler in allen 6 Disziplinen bei der sportlichen Ausbildung bzw. dem leistungssportlichen Training

  •  Organisatorische und finanzielle Unterstützung der Trainingsgruppen (Trainingsmaterial, Mobilität,...)
  •  gemeinsame Betreibung des Sportinternates mit dem Erzgebirgskreis
  •  Betreibung Haus der Athleten
  •  Präparation, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Sportstätte Sparkassen-Skiarena mit Biathlonschießstand, Skiroller- und Loipennetz (Schneedepot, Beschneiung,..) und der Trainingsanlagen am Bundesstützpunkt/ Sportkomplex
  •  Vertretung des Oberwiesenthaler Leistungssports gegenüber Partnern, Vereinen und der Politik
  •  Aufbau eines Netzwerks zur Sichtung von jungen Talenten - regionale Sportentwicklung
  •  Weiterführung und Pflege der Wintersporttradition am Fichtelberg
 
Kontaktdaten

Olympiaförderkreis Leistungszentrum Oberwiesenthal e.V.

Dr.-Jaeger-Str. 2

09484 Kurort Oberwiesenthal 

037348 239330

olympiafoerderkreis@leistungszentrum-oberwiesenthal.de

 

 

SIE KÖNNEN DIE SPORTLICHE AUSBILDUNG JUNGER TALENTE FÖRDERN

Werden Sie Mitglied und/oder unterstützen Sie den Olympiaförderkreis Leistungszentrum Oberwiesenthal durch Sponsoring und Spenden. Kontaktieren Sie uns!

Mitgliedsantrag

Sponsoring-Pakete

Diese Sponsoren und Förderer unterstützen uns bereits!

Weltcupstarter 2020/2021

Biathlon

  •  Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)

Nordische Kombination

  •  Eric Frenzel (SSV Geyer e.V.)
  •  Terence Weber (SSV Geyer e.V)

Rennschlitten

  •  Julia Taubitz (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)
  •  Chriß Eißler (ESV Lok Zwickau e.V.)

Skilanglauf

  •  Katharina Hennig (WSC Erzgebrige Oberwiesenthal e.V.)
  •  Julia Preußger (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)
  •  Richard Leupold (SK Dresden-Niedersedlitz e.V.)
  •  Jessica Löschke (TSV Leuna e.V.)
  •  Maxim Cervinka (Bertsdorfer SV e.V.)

Skisprung

  •  Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue e.V.)
  •  Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue e.V.) 
  •  Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue e.V.)

Teilnehmer JWM/U23 2020/2021

Nordische Kombination

  • Tristan Sommerfeldt (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)

Skilanglauf

  •  Linda Schumacher (SSV Geyer e.V.)
  •  Jessica Löschke (TSV Leuna e.V.) - U23 WM

Skisprung

  •  Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue e.V.)

Teilnehmer Weltmeisterschaften Ski Nordisch 2021

Nordsiche Kombination

  •  Terence Weber (SSV Geyer e.V.)
  •  Eric Frenzel (SSV Geyer e.V.)

Skilanglauf

  • Katharina Hennig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)

Skisprung

  • Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue e.V.)

OBERWIESENTHALER MEDAILLIENGEWINNER BEI OLYMPISCHEN SPIELEN

Aus dem Geschichtsbuch

Im Jahr 1928 nahmen Alfred Lohse und Albrecht Böttcher als erste Oberwiesenthaler an den 2. Olympischen Winterspielen in Sankt Moritz teil.

Das erste Olympiagold holten Ortrun Enderlein & Thomas Köhler 1964 bei den Olympischen Spielen in Innsbruck.

Nordische Kombination

  •  Ulrich Wehling (Sapporo 72 + Innsbruck 76 + Lake Placid 80)
  •  Konrad Winkler (Innsbruck 76 + Lake Placid 80)
  •  Eric Frenzel (Vancouver 2010 + Sotschi 2014 + Pyeong Chang 2018)

Rennschlitten:

  •  Ortrun Enderlein (Innsbruck 64)
  •  Ilse Geisler (Innsbruck 64)
  •  Thomas Köhler (Innsbruck 64 + Grenoble 68)
  •  Klaus-Michael Bonsack (Innsbruck 64 + Grenoble 68 + Sapporo 72)
  •  Ute Rührold (Sapporo 72 + Innsbruck 76)
  •  Anna-Maria Müller (Sapporo 72)
  •  Reinhard Bredow (Sapporo 72)
  •  Harald Ehrig (Sapporo 72)
  •  Wolfram Fiedler (Sapporo 72)
  •  Dettlef Günther (Innsbruck 76)
  •  Steffi Martin (Sarajevo 84 + Calgary 88)
  •  Cerstin Schmidt (Calgary 88)
  •  Sylke Otto (Salt Lake City 2002 + Turin 2006)
  •  Torsten Wustlich (Turin 2006)
  •  Tatjana Hüfner (Turin 2006 + Vancouver 2010)

 

     

Skilanglauf

  •  Barbara Beyer-Petzold (Innsbruck 76 + Lake Placid 80)
  •  René Sommerfeldt (Salt Lake City 2002 + Turin 2006)
  •  Viola Bauer (Salt Lake City 2002 + Turin 2006)
  •  Claudia Nystad (Salt Lake City 2002 + Turin 2006 + Vancouver 2010 + Sotschi 2014)
  •  Denise Herrmann (Sotschi 2014)

Skispringen

  •  Jens Weißflog (Sarajevo 84 + Lillehammer 94)
  •  Richard Freitag (Pyeong Chang 2018)